Backstage

Hands of Fame

Vor dem Rocklegenden-Konzert in Chemnitz verewigten wir unsere Handabdrücke als symbolisches Zeichen gegen Ausländerfeindlichkeit, gegen Rassismus und für eine friedvollere Welt. Initiiert wurde das Ganze vom Weltenbummler, Filmemacher und Buchautor Klaus Beer, welcher am 09.11.1999 den Fernweh-Park „Signs of Fame“ ins Leben rief. Den Beitrag zur Aktion in Chemnitz mit vielen Fotos sowie jede Menge weitere Informationen über dieses tolle Projekt findet ihr unter:

https://www.fernweh-park.de/

signs2 signs3

signs