Gästebuch

Neuen Eintrag schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
Felder mit * sind Pflicht-Angaben.
Zur Sicherheit speichern wir deine IP-Adresse (54.211.169.76).
Dein Eintrag wird im Gästebuch erscheinen, sobald wir ihn uns angesehen und freigegeben haben. Wir behalten uns das Recht vor, Beiträge zu kürzen, zu löschen oder sie nicht freizugeben.
Jaro Votava aus danke schrieb am 21.03.2017:
Ich spreche wenig deutsch, entschuldigung.
Danke, ich habe unsere LP Schwanenkonig viele jahre, ich kaufe LP wie student auf besuch Berlin, noch einmal danke.
Britta Ewert aus Ostseebad Wustrow schrieb am 21.03.2017:
Hallo, zu meiner ebend eingestellten Frage, ob jemand die Karten für das Merkers kaufen möchte: hier eine Korrektur: meine richtige E-Mail-Adresse lautet: seefahrerin@icloud.com
Viele liebe Grüße Britta
Britta Ewert aus Ostseebad Wustrow schrieb am 21.03.2017:
Ich habe zwei Eintrittskarten für das Merkers am Samstag, 27.5.2017 um 20 Uhr zu verkaufen.
Wer will sie haben? Kostenpunkt pro Karte ca. 60,- €
Meine e-Mail- Adresse:
seefahrern@icloud.com
Viele Grüße Britta
Britta Ewert aus Ostseebad Wustrow schrieb am 21.03.2017:
Ihr Lieben alle, ob KARAT oder Fans!
Was will der Mensch?
Ich weiß, was ich will!: Ich will in Frieden leben und wunderschöne Momente, wie z. B. die Werke von KARAT erleben!!!
So viele Meinungen, viele Köppe, viele Sinne...
Aber ganz ehrlich: ohne den kalten Krieg würden einige Lieder gar nicht existieren.
Ich öffne eben her diese Seite und denke ich lese nicht richtig:
Das ist doch das ERLEBNIS überhaupt gewesen, (und für einen KARAT-Fan noch viel viel mehr!!!).
Und so dicht liegen die Dinge halt beieinander! Frieden und Krieg, Krieg und Frieden; Liebe und Hass, Hass und Liebe; Gesundheit und Krankheit, Leben und Tod....
Und deshalb gibt es eine sooo schöne Musik!!!
Danke ED!!!
Und in diesem Zusammenhang: alles Liebe und Gute nachträglich zu Deinem 70. Geburtstag, viel Gesundheit!
Danke KARAT!!!
Bleibt gesund!, dass wir uns in Erfurt wiedersehen!
Seid lieb😃
Heide Puls aus München schrieb am 19.03.2017:
Lieber Frank Müller aus Berlin,ich habe deinen Eintrag mit ziemlichen Erstaunengelesen . Ich finde, es gibtsehr viel mehr skandalösere Situationen in unserer Welt als " Die 7 Brücken "von einer Militärkapelle gespielt zu hören.Der Zapfenstreich ist nun mal ein militärischer Akt und daß sich Herr Gauck dieses Lied zum Abschied gewünscht hat zeigt, daß er wohl ein sehr persönliche Beziehung zu diesem Lied hat. Ich jedenfalls habe mich darüber sehr gefreut. Ab und zu sollte man den Ball etwas flach halten
Liebe Grüsse an die Band und alle Liebhaber von schöner Musik aus München

Heide
E.Hinze aus Hannover schrieb am 19.03.2017:
Schon lange vor 1989 war Karat für mich und viele in meiner Umgebung hier im Westen eine Größe!!! Ihr habt Lebensgefühl ausgedrückt, mit dem sich viel mehr Menschen identifizieren konnten als nur (ein Teil der?) Menschen EINES Landes (DDR). Dass Ihr damit Poesie/Kunst geschaffen habt, die "ein Stück Ewigkeit" ist, zeigt sich, wenn man auf einer Ebene mit Bach, einem Volkslied der Revolution von 1848 und der Nationalhymne gespielt wird.
Wer das als "Missbrauch" sieht, erhebt für sich die Deutungshoheit. Damit aber bestreitet er die Freiheit jedes Menschen, Kunst individuell interpretieren zu dürfen. Wahre Kunst ist so offen und frei! Jeder darf sie deuten, keiner kann sich anmaßen, es "besser zu wissen"! Also: Lasst uns zusammen uns freuen daran, wie wichtig dieses Lied für den deutschen Sprachraum geworden ist.
Ich gratuliere dazu!
Ellen Hinze
Manfred aus Buchholz Nordheide schrieb am 18.03.2017:
Eure Musik hat mich seit vielen Jahren begleitet und spricht mich heute mehr denn je an.
Das der scheidende Bundspräsident zum Abschied "7-Brücken" spielen lässt adelt euch ein weiteres mal. Eure Musik ist Weltklasse. Eure Inhalte und die Musik sind so aktuell und Ausdruck eines Lebensgefühls das ich teile. Mich freut das es euch gelungen ist, von einer DDR-Band zu einer Gesamt- Deutschen Band mit internationaler Anerkennung zu werden, ohne das ihr euren Charakter verbogen habt. Bleibt so wie ihr seid. Ich wünsche euch noch viele schöne Jahre.
Ein Hamburger mit Westberliner Migrationshintergrund.
Frank Müller aus Berlin schrieb am 17.03.2017:
Liebe Musiker von Karat, eure Musik hat mein ganzes Leben geprägt . Wie die Puhdys ,City usw. Das war mein Leben. Ich bin auch ein kleiner Musiker, und habe selber Musik komponiert.
Jedoch muss ich am heutigen Abend feststellen, dass eure Musik , aus meiner Sicht, missbraucht wurde. Zum Abschied von dem Herrn Gauck, " Sieben Brücken " Von einen Militärorchester spielen zu lassen, finde ich skandalös und ein Schlag ins Gesicht. Sicherlich ist das eure Entscheidung.
Vielleicht hättet ihr, euch mal seine Biografie durchlesen müssen.
Trotzdem macht ihr eine coole Musik.
Es ist schön dass es euch gibt. Seid gegrüßt ist. F.Müller
Martina aus Dachau/München schrieb am 17.03.2017:
Juhu, hab gerade die Karten gekauft. Birgit falls Du das lesen solltest, es gab noch Karten in der 1. Reihe. Habe über eventtim.de in der 1. Reihe Platz 1 und 2 bekommen.
Nun hat man endlich wieder mal Grund zur Freude, wenn's auch noch lange dauert.
Also Jungs, schön gesund bleiben wir sehn uns.
LG Euch Allen
Euer treuer Fan Martina
Birgit aus Ottobrunn schrieb am 17.03.2017:
Hallo Jungs, auch ich bin überglücklich das Rocklegenden nach München kommen. Die Karten liegen schon auf meinem Wohnzimmertisch. Leider war die erste Reihe schon ausverkauft. Freu mich wahnsinnig. Bis dann! Spätestens bis April 2018! Euer treuer Fan Birgit
Martina aus Dachau/München schrieb am 14.03.2017:
Hallo Ihr Lieben,
o man meine Bitte wurde wohl doch erhört. Am WE las ich, daß Ihr wieder mit Rocklegenden 2018 auf Tour seit und auch in der Olympiahalle München Halt macht. Ich bin überglücklich, braucht Ihr Quartier, ich räume unser Haus, bräuchtet nur unsre Katze Paula mal zu füttern. Lach
Also bis zum 13.04.2018 dann mal Servus, Euer treuer Fan Martina
Helmut Vucsina aus Trofaiach/Österreich schrieb am 09.03.2017:
Hallo Karat!
Ich habe Eure wunderbare Rock-Musik bereits vor Jahrzehnten kennengelernt und bin seit dieser Zeit ein großer Fan von Euch.
Meine Anfrage - ist von Euch auch ein Konzert in Österreich geplant.
Herzliche Grüße aus Österreich/Steiermark
Helmut
Corina schrieb am 07.03.2017:
Lieber Ed, alles erdenklich Gute zu Deinem heutigen großen runden Ehrentag, viel Glück und vor allem ganz viel Gesundheit wünschen Dir Evelyn und Corina. Wir freuen uns immer wieder über die wundervolle Karatmusik, sie macht glücklich, tröstet, macht Mut, gibt Kraft und und und... Wir möchten sie nicht missen - ich sage es oft, die sieben Brücken sind wie eine gute Medizin, der Albatros ist schon nicht mehr "nur" ein Lied, er ist ein großes Werk und der Schwanenkönig ist das schönste Lied aller Zeiten! Dafür vielen Dank, lieber Ed! Es wäre wunderbar, wenn wir wieder einmal neue Swillms'sche Musik zu hören bekämen und Dich gemeinsam mit Karat live erleben könnten... Für heute wünschen wir erstmal einen schönen Tag und eine tolle Geburtstagsfeier! Ganz liebe Grüße an das Geburtstagskind und alle anderen Karäter senden Evelyn und Corina!
Hans-Jürgen Bohn aus Friedberg/Hessen schrieb am 07.03.2017:
Lieber Ed Swilms,

Sie haben heute Geburtstag, dazu gratuliere ich Ihnen aus vollem Herzen und mit tiefer Hochachtung und Dankbarkeit, und - das will ich nicht verstecken - innerer Bewegung.

Ihre Musik hat mein bis heute 64-jähriges Leben seit meiner Jugend begleitet, ich kenne alle Lieder, die mir zugänglich sind und aus Ihrer Feder stammen.

Ich bin im Besitz eines handgeschriebenen Notenbuches/Songbuches, welches von Ihnen stammt, welch eine Mühe!!!

Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen Gesundheit und noch dreimal Gesundheit, ich würde wer weiß wo hinfahren, um Sie noch einmal mit der Band zusammen zu sehen. Auf der Waldbühne kamen Sie ja nur als "Leinwandgruß", Sie haben mir/uns sehr gefehlt.

Ihr großer Fan

Hans-Jürgen

PS. Gruß an die Jungs, bis bald mal wieder
Beier schrieb am 01.03.2017:
Karat hat mit Tamara Danz einen Song mit Glocken wahrscheinlich eher das Jahr 2000 produziert.Diese Ballade ist sehr schön und ich habe sie noch nicht beim Konzert gehoert. Schade, denn auf der CD mit den schönsten Balladen ist sie drauf.Ich denke, dass sie auch noch aktuell vom Text her ist.Warum hoert man so etwas nie im Radio?
Martina aus Dachau/München schrieb am 24.02.2017:
Servus aus Bayern,
Jede Woche schau ich mindestens 1x auf Eure Termine um zu sehen, ob sich vielleicht doch irgendwann mal ein Termin in meiner Gegend eingeschlichen hat. Aber nee, es bleiben mir nur täglich CD und DVD. Die Termine in den neuen Bundesländern(aus denen ich auch komme), liegen alle zu weit weg. Mein Mann und ich denken noch oft an das letzte Konzert in Nürnberg zurück. Mein Mann schwärmt noch heute davon, als die Schlagzeuger Eurer 3 Band's auf einmal alle los trommelten. Es war so toll, wenn meinem Mann sogar die Tränen kamen, na das soll was heißen. Tja, da werden ebenErinnerungen aus der Jugend kurz wieder zum Leben erweckt. Ich hoffe, daß wir es vielleicht dieses Jahr wenigstens nach Erfurt schaffen.
Nun LG an Euch, Ihr seit einfach nur super!
Holger aus Gernsbach schrieb am 19.02.2017:
Hallo KARAT,
der Südwesten wartet.
2013 gab es einen tollen Konzertabend - KARAT und CITY - in Rastatt.
Mein letztes KARAT-Erlebnis war 2016 im Gewandhaus in Leipzig. Tolle Stadt und tolles Konzerthaus.
Jetzt seid Ihr wieder dran. Also bitte Termine auch in Richtung Westen planen. Hier gibt es viele Fans von Euch und die warten.
Lösel aus Herne schrieb am 16.02.2017:
Ich liebe Euren Sound , er begleitet mich seit meiner Kindheit in der ehemaligen DDR!
Viele liebe Grüsse an Euch .
Mathias Henne aus Friedberg schrieb am 13.02.2017:
Lieber Ed Swillms, vor ein paar Tagen hatte ich einen e-mail Kontakt mit Veronika Fischer und sie hat mir liebenswerter Weise auch gleich geantwortet.
Es geht um einen Musiker, der behauptet, er wäre „früher“ bei „Panta Rhei“ gewesen und hätte auch an dem Song „Über sieben Brücken“ irgendwie mitgewirkt, ob als co-Autor oder „Mit-Komponist“, keine Ahnung, das konnte ich nicht herausfinden.
Frau Fischer hat auch mit Henning Protzmann telefoniert...Fazit:
Beide kennen ihn nicht.
Er heisst Volker Katzmarcyk.
Kennen Sie ihn, vielleicht sogar aus der Zeit vor „Panta Rhei“?
Und hat er damals vielleicht in irgendeiner Form an einem Song, an einem Song-Fragment mitgearbeitet, aus dem später „ Über sieben Brücken“ wurde?
Ich glaube es einfach nicht, besonders nachdem mir Veronika Fischer gemailt hat, sie kennt ihn nicht.
Aber ich will nicht vorschnell über jemanden urteilen, vielleicht wissen Sie mehr.
Über eine kurze Antwort würde ich mich freuen!
Mit herzlichen Grüßen, Mathias Henne
Doris und Achim aus Stralsund schrieb am 04.02.2017:
Hallo liebe Karäter,
liebe Grüße und ein ganz tolles Jahr für Euch. Zuletzt haben wir Euch in Stralsund in der Brauerei gehört und gesehen. Es war wiedermal ein fantastisches Erlebnis. Vielen Dank dafür und macht weiter so. Liebe Grüße Doris und Achim
Walter schrieb am 15.01.2017:
Ihr seid eine richtig coole Band!

Viel Erfolg noch aus meinem Urlaub mit Hund in Südtirol
Erika Kirschner aus Luckenwalde schrieb am 09.01.2017:
Hallo, ein wunderschönes neues Jahr. Will nur mal anklingen lassen, daß ich eure Musik schon seit vielen Jahren gern höre. Bereits damals im Stadttheater von Köthen/Anhalt, als ich euch das erste Mal sah und die Musik in mich aufnehmen konnte, war es für mich ein Zauber. Ich saß in der 1. Reihe und konnte es nicht fassen. Ja, damals war es wunderschön. Heute natürlich auch noch. Macht weiter so. Ich freue mich, dass es euch gibt. Herzlichst Erika
Gabi und Fred aus Nürnberg schrieb am 06.01.2017:
Wir wünschen Euch und Euren Familien ein gesundes Jahhr 2017 - macht weiter so tolle Musik - seid zufrieden und glücklich - wir sind am 22.04.17 in Riesa und freuen uns auf Euch und Eure Hits !

herzliche Grüße Gabi und Fred
Gerlinde aus Schwerin schrieb am 01.01.2017:
Liebe Band und liebe Fans,
wünsche Euch allen ein erfolgreiches neues Jahr , Gesundheit und für 2017 das, was Ihr Euch auch selber wünscht.
Habt weiterhin eine sehr schöne Zeit, herzlichst Gerlinde.
Antje und Frank aus Halle / Saale schrieb am 01.01.2017:
Hallo lieber Claudius, Bernd, Christian sowie Jana, Martin und Micha,
Euch allen sowie Euren Familien ein gesundes, glückliches sowie erfolgreiches neues Jahr 2017. Bleibt weiter so, wie immer; wunderbare Menschen und eine super Band mit klasse Musik.
Liebe Grüße von Antje und Fränki
Uwe Zander aus 15537 Grünheide (Mark) schrieb am 27.12.2016:
Zu Weihnachten bekamen meine Frau und ich die DVD "40 Jahre KARAT" in der Waldbühne geschenkt. Einfach großartig, geradezu sensationell. Sie sind alle so grandiose Musiker, dass uns warm ums Herz wird. Wir haben nur eine Bitte bzw. einen Vorschlag: Herbert Dreilich hat noch zu Zeiten von Pantha Rhei den Text und die Musik zu "Nachts" geschrieben; Veronica Fischer Gesang. Dieser Titel gehört unserer Meinung nach zum Schönsten, was je geschaffen wurde. Lasst Claudius diesen Titel seines Vaters singen und die Welt kniet ab.
Uwe Zander
Kathrin aus Mü. am G. schrieb am 25.12.2016:
"Stille Nacht ... " ist euer erstes Weihnachtslied? Ganz ehrlich, in meiner Kindheit konnte ich dieses Lied nicht ab. Von vielen Interpreten wurde es immer so monumental und pathetisch vorgetragen, da hat man selbst als artiges Kind alles mögliche von Weihnachten erwartet, nur keine Geschenke.
Die Zeiten sind ja nun vorbei, Gott sei dank (nein: dem Retter sei dank)! :-)

Ich wünsche allen noch eine schöne Weihnachtszeit.
Antje und Frank aus Halle / Saale schrieb am 22.12.2016:
Hallo lieber Christian,

herzliche Glückwünsche zu Deinem heutigen Geburtstag, viel Glück und Gesundheit. Einen schönen Abend im Kreise Deiner Lieben, von uns ein Prost aus dem nicht zu entfernten Halle.

Ein schönes Weihnachtsfest für Euch alle und für das nächste Jahr viel Erfolg und immer volle Konzerthallen.

Eure Antje und Frank.
Corina schrieb am 22.12.2016:
Lieber Christian, wir wünschen dir zu deinem heutigen Geburtstag alles Liebe und Gute , vor allem viel Gesundheit. Lass dich heute richtig feiern und macht euch einen schönen Abend! Für's nächste Jahr wünschen wir dir dann viel Erfolg und Spaß auf Tour mit Maschine und danach wieder mit Karat (wir gehen natürlich davon aus, dass du wieder "nach Hause" zurück kommst - wir werden uns bei ein paar Konzerten davon überzeugen;-) ).

Allen Karätern und ihren Familien sowie dem Management und den Technikern mit ihren Familien wünschen wir ein schönes und friedvolles Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr! Erholt euch gut über die Feiertage.

Ansonsten, liebe Karäter, habt vielen Dank für Eure schöne Musik, die Konzerte... Wir sehen uns im nächsten Jahr!

Liebe Grüße an alle senden Evelyn und Corina
Margitta schrieb am 22.12.2016:
Hallo Christian,
alles Gute zum Geburtstag. Bleibe gesund und munter, halte Dein Glück fest. Viel Spass beim Feiern mit Sonne und Zufriedenheit im Herzen für einen guten Start ins neue Lebensjahr.
Der gesamten Band und den fleißigen Helfern im Hintergrund wünsche ich ein schönes und ruhiges Weihnachtsfest mit Familien und Freunden.